Goya fingerlose Handschuhe

Letztes Jahr habe ich mein erstes Paar fingerlose Handschuhe gestrickt, und ich war nicht sicher, ob ich sie tragen würde. Es war eher, weil ich ein kleines Projekt gesucht habe und sie so hübsch aussahen. Aber dann habe ich sie doch sehr viel getragen, und nun musste ein zweites Paar her. Diesmal habe ich mich für die „Goya wristwarmers“ entschieden. Dies ist eine kostenlose Anleitung von Alexandra Brinck, die ich auf Ravelry gefunden habe. Sie haben ein Blatt-Motiv auf der Oberseite. Die Unterseite ist im Rippenmuster gestrickt.

goya wristwarmers

goya wristwarmers

Das Muster ist recht einfach zu stricken. Ich musste zwar ein paar mal aufrebbeln, aber das war allein meine Schuld, weil ich Fehler gemacht hatte und ich es doch perfekt haben wollte. Und bei diesem kleinen Projekt hat mich das Aufmachen auch nicht weiter gestört.

goya wristwarmers

Das Garn ist LANA Grossa Cool Wool this time in anthrazit. Ich habe die Handschuhe mit einem Nadelspiel Größe 3mm aus Bambus gestrickt. Viele stricken ja lieber mit Rundnadeln, aber ich mag das Nadelspiel, und besonders das Gefühl von Bambusnadeln.

Jetzt, da der Sommer endgültig vorbei ist, werde ich dieses Paar oft tragen, bis es kalt genug für richtige Handschuhe ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar