Kalispell Dress von Itch to Stitch

Mein Neffe wird Ende April seine Erstkommunion haben, und ich hatte mir überlgt, dass ich ein neues Kleid für diesen Anlass brauche. Ich habe diese Entscheidung bereits Ende letzten Jahres getroffen und ursprünglich geplant, Vogue 1196 zu nähen. Irgendwie habe ich dieses Projekt immer wieder vor mir her geschoben und Ende Februar hatte ich nur ein Probeteil vom Vorderteil (welches mir zeigte, dass die Oberweite für mich viel zu groß ist) und zwei mögliche Stoffe. Als Kennis nach Testern für ihr neues Schnittmuster, das Kalispell Dress, suchte, nutzte ich die Gelegenheit. Tests bedeuten, dass ich innerhalb einer Frist von zwei Wochen ein neues Kleid habe.

Kalispell Dress
Kalispell Dress

Stoff:

Der einzige Stoff, den ich in ausreichender Menge in meinem Vorrat hatte, war dieser schöne Rosendruck. Es ist ein durchsichtiger Batist, wahrscheinlich aus Baumwolle, und ich habe ihn von Gertie (Gretchen Hirsch) erhalten, als sie vor einigen Jahren einige ihrer persönlichen Stoffe über Instagram verkaufte. Ich wollte immer einen ihrer Schnitte aus diesem Stoff machen, aber ich denke, das Kalispell-Dress ist nahe genug. Da der Stoff durchsichtig ist, habe ich ihn mit einem weißen Baumwoll-Batitst unterlegt. Dies hebt den Druck hervor und mir gefällt das Ergebnis sehr gut.

Kalispell Dress
Estes Ausprobieren, ob ich genug Soff habe

Ich habe versucht, das Muster an den Nähten so gut wie möglich passend zu machen. Ich habe geschaut, dass die Rosen auf den Rockvorderteilen irgendwie symmetrisch sind, und dass der untere Teil der Prinzessnähte zusammenpasst. Für einige Nähte war dies erfolgreich, für andere nicht. Naja.

Änderungen:

Aufgrund der Maße für das fertige Kleid und der Tatsache, dass das Oberteil eng anliegend ist, habe ich Größe 2, A-Körbchen zugeschnitten. Nach einem Probeteil habe ich folgende Änderungen gemacht:

  • small bust alteration für das rechte Vorderteil
  • vordere Taille um 1 cm tiefer gesetzt
  • Brustpunkt 2 cm tiefer gesetzt
  • 1cm an der hinteren Taille weggenommen (für eine Mini-Hohlkreuzanpassung)
  • Ärmelsaum um 1cm gespreizt
  • Rock an der Hüfte auf Größe 4 vergrößert (das wäre nicht notwendig gewesen, aber ich mag weite Röcke)

Technisches:

Aus Zeitmangel habe ich Ober- und Unterstoff nur mit Stecknadeln zusammengesteckt und nicht zusammengeheftet vor dem Nähen. Das hat ganz gut geklappt, da beide Stoffe recht stabil und nicht rutschig waren. Das Kleid ist nicht gefüttert, aber diesmal hatte ich keine Zeit, die Nähte hübsch einzufassen. Alle Nähte sind mit der Overlock versäubert. Für so ein einfaches Baumwollkleid ist das aber auch mal OK.

Kalispell Dress

Das Kleid ist einfach zu nähen. Zuerst wird das Oberteil zusammengesetzt und dann an den Rock genäht. Der Rock hat einfache Nahttaschen (ein Pluspunkt für mich, ich brauche immer Taschen!). Zum Schluss werden Blende und Ärmel angenäht. Ich habe zwischen Kleid und Blende noch eine Paspel eingenäht, weil ich immer finde, dass das ein bisschen Ruhe reinbringt, wenn das Muster nicht aneinanderpasst. Laut Anleitung wird die Blende abgesteppt, das war mir mit der Paspel dann aber zuviel. Deshalb habe ich die Blende innen von Hand angenäht.

Kalispell Dress

Das Kleid wird mit 9 Knöpfen geschlossen. Eigentlich wollte ich meine Knöpfe mit Stoff beziehen, aber irgendwie habe ich das nicht hinbekommen. Keine Ahnung warum, weil ich noch nie Probleme damit hatte, aber es hat einfach nicht geklappt. Also gab es am Ende nur einfache weiße Plastikknöpfe.

Fazit

Ich bin begeistert, wie das Kleid geworden ist. Körperbetont aber immer noch bequem. Ich denke, damit kann ich mich bei der Kommunion sehen lassen. Was meint ihr?

Disclaimer:
Ich habe den Schnitt kostenlos bekommen im Austausch fürs Testen. Alle Meinungen sind meine eigenen. Dieser Beitrag enthält gesponsorte links.

2 Kommentare bei „Kalispell Dress von Itch to Stitch“

  1. Sehr schön geworden Dein Rosenkleid! Und ja, auf alle Fälle kannst Du Dich mit dem Kleid sehen lassen 🙂
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. MySewingDreams sagt: Antworten

      Vielen lieben Dank! Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich warm genug wird für das Kleid.

Schreibe einen Kommentar