T-Shirt Bergen

Dies ist ein kleines Projekt, dass ich letzen Sommer gemacht habe. Ich brauche unbedingt einfache T-Shirts, und ich habe auch einen Schnitt, der mir gut passt (das Idyllwild von Itch to Stitch), aber ich hatte nicht so recht die Lust, anzufangen. Einfarbige einfache T-shirts sind einfach etwas langweilig. Dann habe ich ein Review über das Buch „Alles Jersey“ gelesen und war begeistert. In dem buch wird beschrieben, wie man ein einfaches Shirt mit einigen Extras aufpeppen kann. Ich habe das Buch gekauft und das Shirt „Bergen“ genäht.

„Bergen“ hat Belege am Halsausschnitt und den Ärmeln und eine kleine Tasche. In dem Buch werden auch Schnittmuster mitgeliefert, aber der Schnitt sah so anders aus als das Idyllwild, dass ich einfach das Idyllwild als Grundlage genommen habe. Ich hatte einfach keine Lust, einen T-Shirtschnitt anzupassen. 

Wie die meisten dieser neuen Nähbücher hat auch dieses Buch ansprechende Bilder und es macht einfach Spaß, es durchzublättern. Es hat einen allgemeinen Teil über das Nähen mit Jersey und im zweiten Teil sind die verschiedenen Projekte. 

Weil ich erstmal nur ausprobieren wollte, ob mir das ganze überhaupt gefällt, habe ich einen alten Rippenjersey verwendet, der allerdings eine ganz schlechte Qualität hat. er leiert schon beim Angucken aus und bleibt ausgeleiert. Das ist echt schade, weil mir das shirt doch sehr gut gefällt, besonders die Farbkombination. In dem Bild unten sieht man, dass ich für die Belege auch Reste verwendet habe, deshalb gibt es dort in der Mitte eine Naht. Normalerweise würde man den Beleg im Stoffbruch zuschneiden. 

Das Projekt hat auf jeden Fall Spaß gemacht und ich werde noch mehr aus diesem Buch machen. 

Schreibe einen Kommentar