Vienna Tank Top einmal anders

Direkt nachdem ich mein erstes Vienna Tank Top von Itch to Stitch gemacht hatte, habe ich eine zweite Version genäht. diesmal habe ich das Schnittmuster allerdings verändert. Ich habe die vordere Mittelnaht  mit den Belegen eliminiert und das Top doppellagig gemacht.

Vienna Tank Top

Stoff:

Der Stoff ist ein „mesh“ und recht durchsichtig. Als ich ihn bestellt hatte, gab es keine Angabe dazu, woraus er ist. Normalerweise kaufe ich solche Stoffe nicht, meist ist es dann eh Synthetik. Mir gefiel aber die Stickerei so gut. Als der Stoff dann ankam, war ich enttäuscht: er fühlte sich gar nicht schön an und weil er so durchsichtig war, hatte ich keine Idee, was ich daraus machen könnte. Also verschwand er ein paar Jahre in meinem Schrank. Für dieses Tank Top ist er aber ganz gut geeignet, und dadurch, dass das Top so locker fällt, berührt der Stoff die Haut kaum. Die Passe ist aus einem Batist von einem Kaufkleid, das ich nie getragen habe.

Vienna Tank Top

Änderungen:

Meine erste Version war etwas eng um die Schultern, also habe ich diesmal in Größe 4 zugeschnitten. Ich habe den Beleg am Vorderteil abgeschnitten und dann das Vorderteil um Bruch zugeschnitten. Für die untere Lage habe ich 5 cm in der Länge hinzugefügt.

Vienna Tank Top

Technisches:

Weil ich das Top schon im Juni genäht habe, kann ich mich nicht mehr richtig erinnern, wie ich es genäht habe. Das ist der Nachteil, wenn man seine Blogposts immer vor sich her schiebt. Ich sollte mir beim Nähen Notizen machen, oder direkt den Post schreiben, wenn ich fertig bin (unwahrscheinlich jedoch, dass das eine oder andere in naher Zukunft passieren wird….). Es war ein bischen try and error bis ich herausgefunden habe, wie ich beide Lagen zusammen nähen muss, so dass keine Nähte außen sichtbar sind. Beim Ausschnitt habe ich ein Stück Seidenorganza mitgenäht zum Stabilisieren.

Vienna Tank Top

Die meisten Nähte habe ich auf der Overlock genäht mit einem 3-Faden-Stich. Für den Saum habe ich die Maschine auf Rollsaum eingestellt und den Differentialtransport verändert, so dass sich die schönen Wellen ergeben.

Vienna Tank Topn

Vienna Tank Top

Fazit:

Es gefällt mir richtig gut, wie das Tank Top geworden ist und ich habe es während des Sommers schon oft getragen. Und es passt zu meinen Angelia Shorts!

Vienna Tank Top

Verlinkt bei : After Work Sewing , MeMadeMittwoch

Dieser Beitrag wurde unter Itch to Stitch, Oberteil abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Vienna Tank Top einmal anders

  1. Tanja sagt:

    Ich fremdel auch gern mal mit Synthetik-Stoffen, bin aber doch dann oftmals überrascht wie toll die sich tragen. Dein Top finde ich sehr schön, auch die Details wie die Saumverarbeitung oder das Bindeband. LG, Tanja

  2. Stichmücke sagt:

    Tolles Top! Auch wunderbar genäht mit den Rollsäumen und der Batistpasse. Der Stoff hat zu Unrecht so lange in der Ecke geschlummert.Das Ergebnis ist supertoll.
    LG – Kathy

  3. epilele sagt:

    Ein ganz tolles Top. Es hat etwas verträumtes, was ich aber auch gut zur Jeans finde. Ein toller Schnitt.
    LG Epilele

  4. Molas sagt:

    Tolles Top. Besonders gut gefällt mir unten der zweilagige Abschluss.
    Lg Iris

  5. Pingback: Probenäher gesucht: Vienna Tank Top von Itch to Stitch - Deutsche Übersetzung - My Little Sewing DreamsMy Little Sewing Dreams

Kommentar verfassen